24
Jun 2018
Meisterschaft gegen Heimiswil A

Lyssach A 1 Nr./ 1182 Punkte – Heimiswil-Berg A 0 Nr. / 1208 Punkte 

Unnötige Niederlage im Schachen

Gegen den klaren Favoriten aus Heimiswil-Berg, wollten die Lyssacher in der 12. Runde durch eine top Riesarbeit wiederum ein gutes Spiel abliefern. Bei wechselhafter Bewölkung startete Lyssach gut und legte mit Riesen von 293 sowie 295 Punkten vor. Die Bergler bekundeten im Ries absolut keine Mühe und so wurde gewechselt. Heimiswil schlug folglich, so wie man es von dieser Mannschaft erwarten konnte, ein sehr gutes Ries von 317 sowie für ihre Verhältnisse doch ein durchzogenes 2. Ries mit 284 Punkten. Die Bergler lagen nach dem 1. Umgang mit 13 Punkten in Vorsprung. Lyssach wiederum konnte diesmal nicht an die gute Riesarbeit aus den vergangenen Spielen anknöpfen. Ein 20er fand unabgetan die Lücke. Die Enttäuschung war spürbar, aber es wurde trotzdem weitergekämpft. Im 2. Umgang konnten sich die Lyssacher am Bock nicht nach Wunsch steigern und schlugen ähnlich wie im 1. Umgang mit Riesen von 281 und 313 Punkten ein Total von 1182 Punkten. Auch im zweiten Umgang konnte Heimiswil-Berg das Ries sauber halten. Die Bergler erzielten mit Riesen von 288 sowie 319 Punkten ein Total von 1208 Punkten. Lyssach blieb im Ries im zweiten Umgang ohne Fehler, konnte aber die Niederlage nicht abwenden und verlor dieses Spiel.

Die drei Besten:

Eggimann Philip: 20, 20, 20, 22 Total 82 Punkte

Burkhalter Sven: 19, 20, 17, 20  Total 76 Punkte

Fankhauser Martin: 17, 20, 18, 20 Total 75 Punkte

 

Am nächsten Sonntag findet in Lyss die 13. Runde statt. Spielbeginn 13:00 Uhr.

Zurück