02
Jun 2018
Meisterschaft gegen Gerlafingen-Zielebach A

Weiterer Sieg, dank hervorragender Arbeit im Ries

In der 8. Runde hiess der Gegner von Lyssach Gerlafingen-Zielebach A. Nach dem letzten Sieg in der vergangenen Woche gegen Rüderswil, wollten die Lyssacher an dieser Leistung anknüpfen. Bei warmen Temperaturen und eher weniger guten Sichtverhältnissen ging es für Lyssach im Ries sogleich los. Bereits der allererste Streich konnte nur mit Mühe noch gefasst werden. Und es folgten weitere solche Streiche. Manch einer dachte: das kann ja heiter werden. Aber die Mannen von Lyssach unterstützten einander hervorragend. Die Hornusse wurden von vorne weg sehr gut gezeigt. Gerlafingen-Zielebach legte mit Riesen von 294 sowie 301 Punkten vor und es wurde gewechselt. Mit Riesen von 299 und 308 Punkten lag Lyssach nachdem 1. Umgang mit 12 Punkten in Führung. Zudem bekundete auch Gerlafingen-Zielebach etliche Mühe im Ries und so ging der 2. Streich von M. Weber unabgetan im 19er zu Boden. Es ging in den 2. Umgang.  Gerlafingen- Zielebach steigerte sich am Bock leicht und erzielte mit Riesen von guten 322 sowie 299 Punkten ein Total von 1216 Punkten. Die Riesarbeit bei Lyssach war auch im 2. Umgang hervorragend. So konnten die Mannen im hinteren Teil des Rieses ihre sehr gute Leistung im Ries unter Beweis stellen. Nach dem Wechsel erzielte Lyssach mit Riesen von 291 sowie 303 Punkten ein Total von 1201 Punkten und kam in den Punkten knapp nicht mehr an das Resultat von Gerlafingen- Zielebach heran. Jedoch mussten sich die Solothurner eine weitere Nummer schreiben lassen. Ein 10er von M. Fankhauser fand ebenfalls die Lücke und fiel unabgetan zu Boden. Somit konnte sich Lyssach den 2. Sieg der laufenden Meisterschaft sichern.

Die Besten drei:

Burkhalter Sven: 20, 21, 18, 21, Total 80 Pkt.

Weber Michael: 20, 19, 18, 19, Total 76 Pkt.

Jost Lukas: 18, 18, 18, 18, Total 72 Pkt.

In der 9. Runde am nächsten Sonntag trifft die HG Lyssach A im Heimspiel auf Zuchwil.

Spielbeginn 13:00 Uhr

Zurück