22
Apr 2018
Meisterschaft gegen Tenniken

Mit dem letzjährigen Absteiger Tenniken hatten die Lyssacher heute wieder einen starken Gegner.

Bei sommerlichen Bedingungen startete das Spiel in Tenniken. Die Gastgeber starteten am Bock mit einer soliden Schlagleistung. Bei guten Sichtverhältnissen konnten die Lyssacher im Ries alle Hornusse abtun. Auch ein schneller, vom Blech knapp abgelenkter Hornuss im 7er musste nicht unterstrichen werden.

Nach dem ersten Wechsel starteten die Gäste am Bock relativ verhalten. Es mussten viele Fehlstreiche hingenommen werden, am Ende der ersten 2 Ries resultierte eine Differenz von 68 Punkten. Die Tenniker bekundeten im Ries ebenfalls keine Mühe und konnten die ersten den ersten Umgang ebenfalls mit 0 Nummero abschliessen.

Im 2. Durchgang liess die Schlagleistung der Gastgeber nur minim nach, die Lyssacher konnten wiederum alle Hornusse im Ries abtun und so mit sicheren 2 Rangpunkten am Bock noch versuchen an die Schlagpunkte heranzukommen. Die Leistungssteigerung am Bock war jedoch zu klein und die Tenniker konnten auch im 2. Durchgang alle Hornusse im Ries erfolgreich abwehren.

Die Verteilung der Rangpunkte lautete somit am Ende des Tages 4 für Tenniken und 2 für Lyssach.

Am nächsten Wochenende steht für die Lyssacher eine Doppelrunde in der Meisterschaft an.

Zurück